Akuttelefon: Ambulante
Sprechstunde vereinbaren

Herzlich Willkommen bei der calm Tagesklinik.
 Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Standort aus:

Privatklinik für Psychiatrie

Moderne Tagesklinik & Ambulanz

calm Tagesklinik

Fachkompetenz im Bereich Psychiatrie

Psychiatrie – ein Wort, welches bei vielen zunächst Unbehagen auslöst. Dabei widmet sich eine teilstationäre Privatklinik für Psychiatrie schlichtweg der komplexen menschlichen Psyche. Sie diagnostiziert, analysiert und behandelt Veränderungen der Gefühlslage, des Denkens und des Gedächtnisses, welche Betroffene in Ihrem Alltag stark einschränken oder beeinflussen.

Wir haben uns als private Tagesklinik mit angeschlossener Ambulanz auf die nachhaltige Therapie von ebendiesen einschränkenden Veränderungen spezialisiert und behandeln Indikationen aus dem gesamten psychiatrisch-psychosomatischen Spektrum wie Depressionen, Traumafolgestörungen und Burnout. In einem professionellen, aber für Sie gewohnten Umfeld, bieten wir Ihnen eine passgenaue und ganzheitliche Therapie im Zuge einer teilstationären Behandlung. Gemeinsam arbeiten wir für Ihre Genesung!

Patientenraum in der calm Tagesklinik, der Privatklinik für Psychiatrie

PRIVATKLINIK FÜR PSYCHIATRIE

Vorteile einer Tagesklinik

Der Aufenthalt in unserer teilstationären Privatklinik für Psychiatrie stellt das optimale Bindeglied zwischen einer ambulanten Therapie und einer vollstationären Behandlung dar. Anders als bei einem mehrwöchigen Aufenthalt in einer stationären Einrichtung, verlassen Sie in unserer Tagesklinik Ihr gewohntes Umfeld nicht, werden jedoch tagtäglich ebenso engmaschig und professionell mit einem für Sie passenden Tagessetting betreut.

Höhere Flexibilität

Während der teilstationären Behandlung finden alle Therapien tagsüber statt, sodass Sie die Nachmittage/Abende und die Wochenenden zu Hause verbringen. Im Gegensatz zu einer stationären Behandlung bleiben Sie so flexibel.

Unmittelbare Integration

Das Erlernte können Sie direkt in Ihren Alltag integrieren. Eine Tagesklinik bietet somit eine höchst alltagsorientierte Therapie. Fähigkeiten wie beispielsweise das Stressmanagement oder die Konfliktlösung können bereits im realen Umfeld erprobt werden.

Geringere Hürden

Unsere private Tagesklinik eröffnet Ihnen ein angenehmes Umfeld, welches Ihre innere Akzeptanz für den Therapieprozess stärkt. Im Vergleich zu einem stationären Aufenthalt herrscht bei uns kein Klinikcharakter, sondern eine Atmosphäre zum Wohlfühlen und Fallenlassen.

Engmaschig & intensiv

Eine teilstationäre Behandlung in unserer Privatklinik für Psychiatrie gewährleistet eine höchst engmaschige Behandlung mit Leistungen, die durch die Vielfältigkeit gleichwertig zu den Therapieangeboten in einer stationären Einrichtung sind.

Kostengünstigere Behandlung

Da die Kosten für Übernachtungen wegfallen und lediglich die Therapien während des Tages berechnet werden, ist eine Tagesklinik weitaus weniger kostenintensiv, als eine vollstationäre Behandlung. Sollte Ihre Krankenkasse einen stationären Aufenthalt ablehnen, ist die teilstationäre Aufnahme eine vielversprechende Alternative.

Unsere Behandlungsfelder

Als Privatklinik für Psychiatrie

Wir sind Experten für alle Indikationen aus dem psychosomatisch-psychiatrischen Umfeld mit besonderem Fokus auf Stressfolgeerkrankungen. Folgende Behandlungsfelder decken wir als psychiatrische Privatklinik ab:

Moderner Behandlungsansatz

Maßgeschneidert und nachhaltig

Unser Behandlungsansatz ist durch die verschiedenen Therapiebausteine multimodal ausgelegt und beachtet Sie als einzigartiges Individuum. Maßgeschneidert auf Ihre Situation, greifen intensive Psychotherapie (bis zu 3x/Woche) und zahlreiche spezialtherapeutische Angebote wie Körpertherapien, Kreativtherapien oder die personalisierte Ernährung ineinander und streben so eine ganzheitliche Genesung an.

Auf Basis einer detaillierten Diagnostik während der Aufnahme, kreiert unser interdisziplinäres Team gemeinsam mit Ihnen ein für Sie passendes Tagessetting und betreut Sie intensiv in Einzel- und Kleingruppentherapien. Unsere angeschlossene Ambulanz gewährleistet auch im Nachgang eine ambulante Weiterbetreuung.

Häufig gestellte Fragen 

Aufnahmeprozess & Kostenübernahme 

Rund um die Aufnahme und die Behandlung in einer teilstationären Privatklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik bestehen selbstverständlich viele Fragen. Die häufigsten Fragen und Antworten haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Was ist der Unterschied zwischen einer vollstationären und teilstationären Behandlung?

Während Sie bei einer vollstationären Behandlung auch die Nächte und Wochenenden in der Klinik verbringen, kehren Sie bei der teilstationären Behandlung in einer Tagesklinik am Nachmittag/Abend immer wieder nach Hause zurück. An den Wochenenden finden zudem keine Therapien statt. Für die engmaschige Betreuung müssen Sie Ihr gewohntes soziales Umfeld demnach nicht verlassen und bleiben in Ihrem Alltag flexibel. Ähnlich wie bei einer stationären Therapie, profitieren Sie in einer Tagesklinik jedoch neben der Psychotherapie ebenso von unterstützenden Fachtherapien und werden in einer strukturierten sicheren Umgebung intensiv betreut.

Die teilstationäre Behandlung kann ebenso eine passende Option als Anschluss an einen stationären Aufenthalt sein, um weitere Unterstützung im Alltag zu erhalten. Als Bindeglied zur weiteren ambulanten Betreuung, gewährleistet die nachstationäre Therapie in der Tagesklinik einen sanften Übergang in den normalen Alltag. Welche Therapieform für Sie in Frage kommt, ist abhängig von der Schwere der Symptomatik und Ihrem persönlichen, individuellen Bedarf.

Wie läuft der Aufnahmeprozess ab?

Bei einem persönlichen Erstgespräch klären wir gemeinsam Ihre individuelle Situation und einen möglichen Behandlungsablauf. Sollte eine Überweisung und eine Kostenzusage durch Ihre Krankenkasse vorliegen, können wir bereits einen konkreten Therapieplan skizzieren und die Aufnahme planen. Ohne eine Überweisung verschaffen wir uns während dieses Gespräches zunächst einen Überblick über Ihre Symptomatik und erstellen daraufbasierend ein medizinisches Gutachten, welches für die Kostenzusage der Krankenkasse benötigt wird.

Die Klärung der Kostenübernahme durch Ihre Versicherung sollte in der Regel vor Aufnahme erfolgen. Selbstverständlich ermöglichen wir Aufnahmen in Akutsituationen unverzüglich. Die Korrespondenz mit der Krankenkasse wird dann hier vor Ort übernommen. Nach der eigentlichen organisatorischen Aufnahme wird Ihr individueller Therapieplan in Rahmen des ärztlichen Aufnahmegesprächs zusammengestellt. Dieser kann anhand der Therapieziele angepasst werden. Nach der erfolgreichen Behandlung kann eine ambulante Therapie bei uns vor Ort als Anschlussbehandlung erfolgen.

Den detaillierten Aufnahmeprozess finden Sie hier.

Werden die Kosten für eine Privatklinik/ private Tagesklinik übernommen?

Die Kosten für den Aufenthalt in einer Privatklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik werden mit einer privaten Krankenversicherung in der Regel von der Krankenkasse vollständig erstattet, vorausgesetzt ein Facharzt/Psychotherapeut hat eine medizinische Notwendigkeit für die Behandlung festgestellt. Bei der Beihilfe kann eine geringe Zuzahlung anfallen. Sollten Sie keinen einweisenden Facharzt oder Psychotherapeuten vorliegen haben, der ein medizinisches Gutachten erstellen kann, können wir dies gerne im Rahmen eines ambulanten Erstgesprächs übernehmen und Sie bei der Korrespondenz mit der Versicherung unterstützen. Erkundigen Sie sich direkt bei unserem Patientenmanagement.

Werde ich als gesetzlich Versicherter aufgenommen?

Als teilstationäre Privatklinik und Ambulanz für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik nehmen wir in der Regel Patienten mit einer privaten Krankenversicherung auf. Gesetzlich Versicherte können wir jedoch gerne als Selbstzahler aufnehmen. Stimmen Sie sich in jedem Fall mit Ihrer Krankenkasse ab, ob eine Behandlung bei uns übernommen werden kann. In einigen Situationen ist eine Kostenübernahme ebenso durch eine gesetzliche Krankenkasse möglich. Voraussetzung ist hier meist die medizinische Notwendigkeit und die fehlende adäquate Behandlung in einer anderen öffentlichen Einrichtung. Da dies jedoch sehr individuell gehandhabt wird, bitten wir Sie, sich direkt mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung zu setzen.

Vertrauensvoll und empathisch

Unser Patientenmanagement

Wir verstehen, wie schwierig der erste Schritt sein kann. Professionelle Hilfe zu suchen, zeigt Stärke und Mut. Deswegen nehmen wir uns Zeit für Sie und stehen Ihnen von der ersten Kontaktaufnahme vertrauensvoll zur Seite. Ob schnelles ambulantes Erstgespräch (wahlweise auch als Videosprechstunde) oder Korrespondenz mit Ihrer Krankenversicherung bezüglich der Kostenübernahme – Wir sind für Sie da!

Bei Akutsituationen können wir Sie jederzeit aufnehmen.